Nußdorf-Debant bleibt im Frühjahr ungeschlagen

Das Duell der beiden besten Frühjahrsmannschaften der Unterliga West begann am 4. Mai im Aguntstadion mit einem Paukenschlag. Nach wenigen Augenblicken brachte Daniel Urbas die Gäste aus Radenthein mit 1:0 in Führung. Postwendend gelang Dominik Sporer mit einem abgefälschten Schuss der Ausgleich für den FC-WR Nußdorf-Debant. Bei strömendem Regen hatten beide Mannschaften tolle Gelegenheiten, aber auch ausgezeichnete Torhüter. Kurz vor dem Pausenpfiff brachte Urbas mit seinem 28. Saisontor die WSG Radenthein erneut in Führung. Nach dem Seitenwechsel verlief die Partie zunächst recht ausgeglichen, ehe die Hausherren das Kommando übernahmen und nach 78 Minuten durch Thomas Infeld zum 2:2 Endstand ausglichen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren