Rapid Lienz holt einen Punkt in Dellach/Drau

Das Spiel am 6. Mai begann für die Gäste aus Lienz denkbar ungünstig. Nach wenigen Sekunden sprang Aziz Ayodeji der Ball im Strafraum unglücklich an die Hand. Dejan Bozicic verwandelte den dafür diktierten Elfmeter zum 1:0 für Dellach/Drau. Dieser Treffer rüttelte die Rapidler wach. Einige hochkarätige Torchancen blieben aber unverwertet. Die Hausherren agierten effizienter und erhöhten in der 25. Minute auf 2:0. Die Lienzer steckten aber nicht auf. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzte Ayodeji auf 2:1. Nach dem Seitenwechsel fand Lienz vorerst kein Mittel gegen die Dellacher Defensive, aber in der 87. Minute traf Farhad Mustafa aus einem Gestocher zum 2:2 Endstand.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren