FC-WR Nußdorf-Debant gewinnt in Kötschach mit 4:0

Das Spiel am 12. Mai im Gailtal begann für die Osttiroler programmgemäß. Manuel Moser sorgte in der dritten Minute für den Führungstreffer. Der Tabellenletzte aus Kötschach wehrte sich dann mit aller Kraft und stemmte sich den Angriffen der Debanter entgegen. Erst nach dem Seitenwechsel sorgte Thomas Infeld für den beruhigenden zweiten Treffer seiner Mannschaft. Danach hatten die Gäste das Spiel unter Kontrolle. Tobias Jeller erhöhte in der 66. Minute auf 3:0. Für den Schlusspunkt sorgte Aleksandar Simic, der mit seinem ersten Treffer nach langer Verletzungspause den 4:0 Endstand markierte. Mit diesem Sieg bleiben die Debanter dem Tabellenzweiten aus Lind auf den Fersen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren