Unterliga West: Matrei bleibt auf Meisterkurs

Bereits in den ersten 45 Minuten entschieden die Matreier das Spiel am 12. Mai gegen Sachsenburg für sich. Christoph Jestl mit einem Doppelpack und kurz vor dem Pausenpfiff Mario Kleinlercher sorgten für die 3:0 Führung. Nach Wiederbeginn trug sich Rene Scheiber mit dem 4:0 in die Torschützenliste ein. Die Panzl-Elf spielte trotz klarer Führung äußerst konzentriert und nahm die gefährlichste Offensivwaffe der Sachsenburger, Roman Gaspersic, komplett aus dem Spiel. Mit Florian Oberrisser markierte ein Abwehrspieler nach 57 Minuten den ersten Treffer der Oberkärntner. Für den Schlusspunkt sorgte kurz darauf erneut Rene Scheiber, der einen Elfmeter zum 5:1 Endstand verwertete.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren