Liste Fritz und SPÖ stellen gemeinsam Direktzug-Antrag

Opposition lässt bei der Direktverbindung Lienz-Innsbruck-Lienz nicht locker.

Bei der Wiedereinführung des Direktzuges Lienz-Innsbruck-Lienz über Südtirol wollen die Osttiroler Landtagsabgeordneten der Liste Fritz und der SPÖ nicht locker lassen. „Diese direkte, umsteigefreie Zugverbindung in der Früh und am Abend ist verkehrstechnisch für die Menschen in Nord-, Süd- und Osttirol notwendig und sie ist emotional bedeutend, weil sie unsere drei Landesteile zu verbinden vermag. Ich habe daher das Gespräch und die Zusammenarbeit mit den Osttiroler Landtagsabgeordneten Blanik, Mayerl und Kuenz gesucht und sie zu einem gemeinsamen Landtagsantrag eingeladen“, erklärt Markus Sint von der Liste Fritz. „Elisabeth Blanik und die SPÖ unterstützen den Dringlichkeitsantrag als Mitantragssteller, die ÖVP-Abgeordneten haben mir versichert, dass sie das Ziel der Wiedereinführung unterstützen. Den Beweis dafür können sie im Landtag erbringen.“

Markus Sint und Andrea Haselwanter-Schneider sitzen für die Liste Fritz im Tiroler Landtag. Der gebürtige Osttiroler Sint will sich weiter für den Direktzug stark machen. Foto: Liste Fritz

Alle Parteien hätten sich im Landtagswahlkampf zum Direktzug bekannt, ein aufrechter Dreierlandtagsbeschluss sehe die Wiedereinführung vor und auch die schwarz-grüne Landesregierung habe im Regierungsübereinkommen eine Absichtserklärung dazu abgegeben. „Wir Osttiroler Abgeordnete und alle Landtagspolitiker müssen der Bevölkerung jetzt beweisen, dass wir über die Parteigrenzen hinweg vernünftige und notwendige Vorhaben umsetzen können“, erklärt der aus Kartitsch stammende Sint.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Hapo vor 4 Monaten

Es ist schon etwas Besonderes, wenn sich Abgeordnete nach der Wahl noch an die Versprechen vor der Wahl erinnern - kommt selten vor. Gratulation an die Liste Fritz und die SPÖ! Mir scheint, dass sich die beiden ÖVP Abgeordneten heimlich aus dem Staub machen wollen - oder irre ich mich? Wäre sehr schön, wenn der Antrag im Landtag Anklang fände und der Direktzug wieder eingeführt würde! Wäre ja kein Imageverlust für die Grünen und die ÖVP!