Süßes und Sinnvolles in der Spitalskirche Lienz

Caritas und Bildungshaus luden zur „Schokonacht“ unter dem Motto „Genießen und helfen“.

Die Caritas und das Bildungshaus Osttirol luden am 17. Mai bereits zum zwölften Mal zu einer ebenso süßen wie sinnvollen Veranstaltung – der „Schokonacht“ – in die Lienzer Spitalskirche. Motto: „Genießen und helfen“. Nahezu 200 Ehrenamtliche, die sich im sozialen und pastoralen Bereich engagieren, folgten der Einladung. Gabriele Lehner, Leiterin des Bildungshauses, begrüßte die Gäste und bedankte sich bei allen für ihr Kommen und ihr Engagement.

Barbara Pichler, Regionalreferentin der Caritas, führte tiefsinnig und schwungvoll durch den Abend und Caritasdirektor Georg Schärmer sprach in seinem Impulsvortrag über das „Christentum als eine Zumutung“. Umrahmt wurde der stimmige Abend vom Chor „Good Vibrations“. Süßes Highlight war das Schokofondue der Schülerinnen der LLA Lienz und für den kulturellen Ausklang der Schokonacht sorgte der Film „Die göttliche Ordnung“ im Cine X.

Slideshow: Brunner Images

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren