Osttiroler Lehrerchor beim „Brunnensingen“

SängerInnen aus allen Tiroler Landesteilen kamen zum Kranzlsingen nach Rietz.

Singen verbindet – der Osttiroler Lehrerchor unter der Leitung von Gerhard Goller (2.v.r.) in Rietz. Foto: Lehrerchor

Im Vorjahr gastierte die Singgemeinschaft Rietz beim Altstadtsingen in Lienz, nun erfolgte im Rahmen eines Chorausfluges der Gegenbesuch im Oberinntal. Der Lehrerchor unter der Leitung von Gerhard Goller vertrat Osttirol beim „Brunnensingen“. Insgesamt nahmen zehn Chöre aus allen Landesteilen Tirols mit Sängern sämtlicher Altersstufen teil. In Rietz traf man auch auf „Exil“-Osttiroler. So war der Taferlträger ein gebürtiger Obertilliacher, am ersten Brunnen begrüßte die Osttiroler Sänger eine junge Volksschullehrerin mit Wurzeln in St. Veit im Defereggental und über die musikalische Gestaltung der Vorabendmesse in der Pfarrkirche Stams (gemeinsam mit der Singgemeinschaft Rietz) freute sich der aus Schlaiten stammende Pfarrer Michael Falkner ganz besonders.

Im Heimatbezirk ist der Lehrerchor beim Kranzlsingen in Matrei am 17. Juni, in Nußdorf am 15. September und in Lienz beim Altstadtsingen am 6. Oktober zu hören. Ein besonderes Highlight soll das Weihnachtskonzert unter dem Motto „200 Jahre Stille Nacht, heilige Nacht“ am 28. Dezember in der Pfarrkirche St. Andrä werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren