Elisabeth Blanik beim Städtetag in Feldkirch

Die Lienzer Bürgermeisterin stellte in einem Arbeitskreis das „RegioNet“ vor.

In Feldkirch findet derzeit der 68. Österreichische Städtetag statt, der von 5. bis 8. Juni dauert und nach der Begrüßung und Eröffnung durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen am zweiten Tag in einzelnen Arbeitskreisen weitergeführt wurde. Die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik war im Arbeitskreis 3 auch als Diskutantin auf dem Podium vertreten.

Die Runde aus Experten und KommunalpolitikerInnen widmete sich der zunehmend an Bedeutung und Beachtung gewinnenden Zusammenarbeit von zentralen Orten mit ihrem ländlich geprägten Umland und ging dabei insbesondere der Frage nach, wie man Kooperation und Kommunikation noch besser gestalten kann. Blanik stellte den „Zukunftsraum Lienzer Talboden“ als Entwicklungsstrategie für 15 Gemeinden vor, die gemeinsame Wirtschaftsstandortentwicklung, interkommunale Wohnstandortentwicklung und eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Mobilität und Verwaltung verfolgen.

Lienz kooperiere „äußerst erfolgreich“ mit den Umlandgemeinden, erzählte Elisabeth Blanik beim Städtetag in Feldkirch.

Ausführlicher skizzierte die Bürgermeisterin im Städtetagsarbeitskreis das „RegioNet“, also die Errichtung einer gemeinsamen Breitbandinfrastruktur. „Mittlerweile kooperieren wir äußerst erfolgreich in den Bereichen Raumordnung, Infrastruktur und Entwicklung mit den Umlandgemeinden und funktionieren mehr und mehr als Stadtregion”, schilderte Blanik die Situation im Planungsverband des Lienzer Talbodens.

Im Rahmen des Städtetages wurde der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig am 7. Juni von den Delegierten einstimmig zum neuen Städtebund-Präsidenten gewählt. Er folgt Michael Häupl nach, der seit 1995 dieses Amt innehatte. In seiner Antrittsrede betonte Ludwig die Bedeutung des Föderalismus und der wichtigen Stellung, die der Österreichische Städtebund darin hat.

Wachablöse auch beim Städtebund. Michael Häupl (rechts) geht. Michael Ludwig, sein Nachfolger als Wiener Bürgermeister, wird auch neuer Präsident des Städtetages. Fotos: Städtetag/Markus Wache
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren