Gleitschirmpilotin in Außervillgraten verletzt

Eine 59-jährige Schweizerin startete am 09. Juni gegen 13:30 Uhr bei guten Flug- und Wetterbedingungen zu einem Paragleiterflug vom Startplatz Aleggele am Thurntaler in Außervillgraten. Während dem Startvorgang verhängte sich eine Leine im seitlich am Körper der Gleitschirmpilotin angebrachten Variometer.

Die Frau wollte die Leine lösen, wurde dabei mit ihrem Schirm seitlich weggedrückt und stürzte aus einigen Metern Höhe auf den Boden ab. Sie wurde mit Verdacht auf eine Brustwirbelverletzung in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert.