Kammerchor vokalissimo widmet sich der Liebe

Zur Eröffnung des Kultursommers auf Schloss Bruck gibt’s Gesang, der das Herz berührt.

Der Kammerchor vokalissimo Lienz eröffnet am Freitag, 15. Juni 2018, 20.00 Uhr den Kultursommer auf Schloss Bruck. Unter dem Titel „Verliebt, Verlobt, Verheiratet“ hat Chorleiter Richard Engeler ein abwechslungsreiches Programm zum Thema „Liebe – und alles, was dazu gehört“ zusammengestellt.

Mit einem weltlichen Programm, in dem sich alles um Liebe und Freundschaft dreht, gestaltet der Lienzer Traditionschor unter der Leitung von Richard Engeler das Konzert auf Schloss Bruck.

Die Liebe war zu allen Zeiten ein zentraler Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Liedern und gilt als größte Inspiration für die Musik. Diese Tatsache bleibt auch beim heurigen Frühsommerkonzert nicht ungeachtet, wenn Werke der letzten 500 Jahre zum Besten gegeben werden.

Ob Monteverdis „Quel Augellin Che Canta“, Brahms „Erlaube mir fein’s Mädchen“, Reiters „Es ist Nacht“ oder verschiedene Stücke aus dem Repertoire der King’s Singers die Herzen ihrer „Angesungenen“ je erobert haben ist nicht bekannt. Die unbestrittene Schönheit dieser und anderer Werke können aber beim Eröffnungskonzert des Kultursommer auf Schloss Bruck der Stadtkultur Lienz im Innenhof des Schloss Bruck gehört werden. In einer lockeren Abfolge von Kunst- und Volksliedern soll eine Atmosphäre geschaffen werden, die das Herz berührt.

Das Konzert beginnt am Freitag, 15. Juni, um 20.00 Uhr im Innenhof von Schloss Bruck. Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und bei Trachtenmode Krismer erhältlich, Info und Reservierung telefonisch unter 04852 600 519 und auf www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren