Im Fackelschein treiben die Rettungsschwimmer und -schwimmerinnen die Isel hinunter. Fotos: Brunner Images

Im Fackelschein treiben die Rettungsschwimmer und -schwimmerinnen die Isel hinunter. Fotos: Brunner Images

Alle Jahre zu Herz Jesu: Fackeln im Fluss

Die Osttiroler Wasserrettung illuminierte auch heuer die Isel in Lienz.

So wie die Bergfeuer auf den Gipfeln Osttirols zählt auch der schwimmende Fackelzug der Wasserrettung zum Feuerszenario des Samstagabends vor dem Herz Jesu-Sonntag. Am 9. Juni war es heuer soweit. Bei recht hohem Wasserstand illuminierten gegen 22.00 Uhr die Schwimmerinnen und Schwimmer der Rettungstruppe die Wellen des Gletscherflusses in der Dolomitenstadt, am Ufer begleitet und beklatscht von hunderten Schaulustigen.

Ein brennendes Kreuz, montiert auf Autoschläuchen, schwamm ebenfalls mit.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren