Die Musikkapelle Prägraten ist seit 10. Juni unter neuer Führung. Foto: Reinhard Unterwurzacher

Die Musikkapelle Prägraten ist seit 10. Juni unter neuer Führung. Foto: Reinhard Unterwurzacher

Die Musikkapelle Prägraten hat einen neuen Kapellmeister

Taktstockübergabe beim Herz-Jesu-Konzert: Jakob Steiner folgt auf Klemens Bstieler.

Am Sonntag, 10. Juni, lud die Musikkapelle Prägraten wieder zum traditionellen Herz-Jesu-Konzert beim Musikpavillon ein. Nach dem Eröffnungsmarsch „Anno Neun“ von Friedrich Eichberger übergab Klemens Bstieler im Rahmen des Konzerts den Taktstock an seinen jungen Nachfolger Jakob Steiner, der vom Vorstand zum neuen Kapellmeister bestellt wurde.

Der Musiklehrer Klemens Bstieler leitete die musikalischen Belange der Prägratner Musikkapelle 19 Jahre lang. Mit viel Fachwissen ausgestattet, führte er in den vergangenen zwei Jahrzehnten den Klangkörper auf ein hohes musikalisches Niveau. Viele Erfolge bei Konzert- und Marschbewertungen zeugen von seiner Arbeit. Auch die traditionellen Frühjahrs- und Festkonzerte galten bei musikbegeisterten Zuhörern als echter Ohrenschmaus.

Kleine Präsente und viel Applaus gab es für den neuen und den alten Kapellmeister. V.l. Obmann Matthias Kröll, Kapellmeister Jakob Steiner und Klemens Bstieler. Foto: Musikkapelle Prägraten

Als Dankeschön gab es für Klemens Bstieler nicht nur ein kleines Geschenk, sondern auch „Standing Ovations“ aller anwesenden Musiker und Gäste. Nach dem Wechsel setzte der neue musikalische Leiter Jakob Steiner das Programm hochkonzentriert fort und erntete am Schluss ebenfalls viel Applaus.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Nudlsuppe

Von 2012 bis 2015 war Josef Ruggenthaler aus Virgen Kapellmeister in Prägraten. Klemens Bstieler hat in dieser Zeit ausgesetzt. Auch das gehört irgendwie erwähnt. Auf alle Fälle wünsche ich dem jungen Kapellmeister Jakob Steiner viel Freude und Erfolg mit der sicher nicht einfachen Arbeit.