Debant gewinnt Saisonausklang in Fürnitz mit 4:3

Weil Stammkeeper Marco Ortner kurzfristig ausfiel, musste am 17. Juni Stürmer Dominik Sporer in den FC-WR Kasten. Debant ging nach Flanke von Dusam Simic durch Thomas Infeld in Führung. Ein Doppelschlag der Fürnitzer drehte das Spiel dann binnen Minuten. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Christian Berger durch einen Elfmeter der 2:2 Ausgleich. Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischten die Gäste aus Osttirol. Dennis Jeller brachte mit einem Doppelpack seine Elf mit 4:2 in Führung. Eine Viertelstunde vor Schluss beging Debant-Keeper Dominik Sporer im eigenen Strafraum ein Foulspiel. Tim Kovacic verwertete den Strafstoß zum 4:3 Endstand für den FC-WR. Damit beendete die Alempic-Elf die Saison auf dem tollen 5. Platz.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren