In den Kinder- und Jugendklassen starteten insgesamt 120 Läuferinnen und Läufer. Fotos: SV Dölsach

In den Kinder- und Jugendklassen starteten insgesamt 120 Läuferinnen und Läufer. Fotos: SV Dölsach

Dölsach: Spannende Rennen beim 11. Römerlauf

214 Läuferinnen und Läufer am Start, Tagessieg für Andrea Oberbichler und Michael Singer.

Am Samstag, 23. Juni, wurde Dölsach wieder zum Schauplatz für den Aguntum Römerlauf. Ganze 214 ambitionierte Läuferinnen und Läufer aus Osttirol, Südtirol und Kärnten kämpften in 25 verschiedenen Altersgruppen um einen Platz am Siegerpodest. Viele Zuschauer im Stadion und an der Strecke feuerten die Athletinnen und Athleten an und sorgten für Stimmung.

Die jüngsten Teilnehmer in der „Zwergerlklasse“ hatten eine Strecke von 200 Metern zu bewältigen. Den Sieg holten sich Sophie Weger und Noel Oberkofler. In den insgesamt zehn Kinder- und Schülerklassen gingen 120 Teilnehmer ins Rennen und führten mitreißende Positionskämpfe. Die jeweiligen Klassensiege gingen schlussendlich an Nadine Mascher, Karl Kastner, Vanessa Oberkofler, Constantin Ortner, Carina Kollreider, Alexander Mayr, Luisa Lerchbaumer, Matthias Unterrainer-Rautter, Jasmin Leiter und Luca Asslaber.

21 Läuferinnen gingen beim Rennnen der Damenklassen über eine Dorfrunde von 3,7 Kilometer an den Start. Titelverteidigerin Andrea Oberbichler von der SU Raiffeisen Lienz holte sich mit einer Zeit von 13:58:50 erneut den Tagessieg. Die beiden Südtirolerinnen Katja Engl und Nathalie Hermeter liefen auf Rang zwei und drei über die Ziellinie. Die Siegerin der Jugendklasse Katharina Kollreider von der SUR Lienz kam als vierte Läuferin ins Ziel. Auch die männlichen Jugendklassen bewältigten die Dorfrunde über 3,7 Kilometer – am schnellsten waren Elias Theurl und Philipp Fuchs.

Die Herrenklassen hatten gleich zwei Dorfrunden zu bewältigen – am schnellsten war der Triathlet Michael Singer vom RC Figaro Sparkasse Lienz. Er sicherte sich mit einer Zeit von 24:44:30 den Tagessieg. Hans Funder aus Greifenburg, der 50-Jährige ehemalige Staatsmeister über 3000 Meter Hindernis, beendete das Rennen auf Rang zwei. Dritter im Ziel wurde Hermann Oberbichler von der Union Raika Lienz.

Andrea Oberbichler und Michael Singer liefen zum Tagessieg – und freuen sich über die Wandertrophäe, den Römerschuh von Alois Fasching.

Bei der Siegerehrung überreichten Sportverein-Obfrau Brigitte Kofler, Bürgermeister Josef Mair und Organisator Alfred Unterasinger Preise und Medaillen an die Gewinner. Andrea Oberbichler und Michael Singer freuten sich über die Wandertrophäe.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren