Feuer zerstörte Bienenhütte in Tristach

Die Brandursache wird ermittelt. Wie viele Bienen überlebt haben, ist noch nicht bekannt.

Foto: Brunner Images

Aus bisher unbekannter Ursache brach am 9. Juli 2018 gegen 06.15 Uhr im Innenbereich einer Bienenhütte in Tristach Feuer aus. Ein 77-jähriger Augenzeuge setzte die Rettungskette in Gang. Die Freiwillige Feuerwehr Tristach rückte mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann an, nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht. Am Gebäude entstand ein Schaden in noch unbekannter Höhe, verletzt wurde niemand. Mehrere Bienenstöcke wurden zerstört.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren