Wandert man auf dem Europa-Panoramaweg Matrei/Kals, genießt man den Rundblick auf über sechzig Dreitausender. Foto: Hubert Köfler

Wandert man auf dem Europa-Panoramaweg Matrei/Kals, genießt man den Rundblick auf über sechzig Dreitausender. Foto: Hubert Köfler

Osttirol à la Card: Vor der Kulisse von 60 Dreitausendern

Mühelos geht’s mit den Matreier Goldried Bergbahnen hinauf zum Europa-Panoramaweg. 

Die Matreier Goldried Bergbahnen bringen Besucher schnell und bequem ins Großglockner Resort Kals – Matrei. Auf 2.200 Meter Seehöhe findet man hier den perfekten Ausgangspunkt für den Europa-Panoramaweg Matrei/Kals – eine leichte Wanderung mit einmaligem Rundblick auf über sechzig Dreitausender, darunter zwei der höchsten Berge Österreichs: Großglockner und Großvenediger. Auch einen Besuch auf der Adlerlounge sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Mehr Informationen: www.gg-resort.at und www.adlerlounge.at


Wer die ganze Vielfalt Osttirols und Attraktionen aus dem angrenzenden Südtirol und Oberkärnten „in die Tasche“ stecken will, hat mit Osttirols Glockner-Dolomiten Card die idealen Voraussetzungen dazu. Die Card vereint nämlich ganze 26 Ausflugsziele auf einer handlichen Keycard. Dolomitenstadt stellt die neun Bergbahnen, sechs Schwimmbäder und elf verschiedenen Natur- und Kulturangebote in einer kleinen Serie vor – einfach hier klicken. Mehr Informationen zur Glockner-Dolomiten Card auf www.osttirol.com.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren