Osttirol à la Card: Ein Besuch im Heimat- und Kutschenmuseum

Ein alter Stadel in Obertilliach erzählt von vergangenen Zeiten im Pustertal.

Von der Hochzeitskutsche bis zum Leichenwagen werden in Obertilliach alle erdenklichen historischen Gefährte ausgestellt. Foto: Carina Trauner

Das neu adaptierte Kutschen- und Heimatmuseum im „Lugger-Stadl“, mitten im historischen Dorfkern von Obertilliach, beherbergt eine umfangreiche Kutschen- und Schlittensammlung aus mehreren Zeitepochen. Hier entdeckt man bäuerliche Handwerksgefährte genauso wie Hochzeitskutschen und sogar Leichenwagen. Außerdem finden sich hier auch verschiedene Objekte des alltäglichen Lebens. So erzählt dieses kleine, aber feine Museum vom Leben im Tal aus vergangenen Zeiten.

Mehr Informationen: +43 (0)664 9149014


Wer die ganze Vielfalt Osttirols und Attraktionen aus dem angrenzenden Südtirol und Oberkärnten „in die Tasche“ stecken will, hat mit Osttirols Glockner-Dolomiten Card die idealen Voraussetzungen dazu. Die Card vereint nämlich ganze 26 Ausflugsziele auf einer handlichen Keycard. Dolomitenstadt stellt die neun Bergbahnen, sechs Schwimmbäder und elf verschiedenen Natur- und Kulturangebote in einer kleinen Serie vor – einfach hier klicken. Mehr Informationen zur Glockner-Dolomiten Card auf www.osttirol.com.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren