Falscher Polizist wollte Wohnung durchsuchen

Ein bisher unbekannter Mann läutete am 01. August gegen 10:00 Uhr an der Wohnungstür einer 24-jährigen Osttirolerin. Er gab sich als Polizist aus und wollte eine Wohnungsdurchsuchung durchführen. Nachdem die 24-Jährige einen Hausdurchsuchungsbefehl und einen Dienstausweis verlangte, gab der Unbekannte an, dass er diesen besorgen und dann wiederkommen werde.

Der Mann wird als gepflegt beschrieben, ca. 40 bis 50 Jahre alt. Er trug dunkle Jeans, ein dunkelblaues bzw. graues Hemd, ein dunkles Sakko und sprach Hochdeutsch. Infos nimmt die Polizeiinspektion Lienz unter 059133/7234 entgegen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren