„Kleinlercher-Festspiele“ im Rosental

Im Auswärtsspiel am 4. August gegen den SV St.Jakob/Rosental brachte Jonathan Panzl die Matreier mit einem Freistoß aus rund 30 Metern früh in Führung. Die Iseltaler kontrollierten das Spiel und fixierten durch einen Doppelschlag von Mario Kleinlercher den 3:0 Pausenstand. Der hatte sein Visier an diesem Tag goldrichtig eingestellt. Nach einer schönen Angriffsaktion über mehrere Stationen verwertete Kleinlercher nach der Pause zum 4:0. Kurz darauf markierte der gebürtige Deferegger das 5:0 und mit seinem fünften Treffer in diesem Spiel fixierte er mit einem Traumschuss genau ins Kreuzeck das 6:0. Erst in der Schlussphase gelang den Hausherren etwas Ergebniskosmetik zum 6:2 Endstand.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
ilk48

Super! Tolle Mannschaftsleistung vom Aushängeschild des Osttiroler Fußballs! Gute Nachwuchsarbeit wird belohnt! Weiter so, Manda!