Nach dem OLALA Spektakel am Schlossteich findet ein erneutes nächtliches Treiben im Schloss statt. Foto: Wolfgang C. Retter

Nach dem OLALA Spektakel am Schlossteich findet ein erneutes nächtliches Treiben im Schloss statt. Foto: Wolfgang C. Retter

Schloss Bruck lädt zur langen Schloss Nacht 2018

Ein kunterbuntes Programm für Groß und Klein lockt auf den nächtlichen Schlossberg.

Am Samstag, 11. August, öffnet die ehemalige Residenz der Görzer Grafen wieder ihre Tore für Nachtschwärmer und lädt zur langen Schloss Nacht 2018. Auf dem Programm stehen spannende und lehrreiche Attraktionen von 19.00 bis 22.00 Uhr. Kreatives Gestalten, das Beobachten von Fledermäusen oder die Suche nach den Spuren ehemaliger Schlossbewohner – es ist bestimmt für jeden etwas dabei:

19 – 21 Uhr:
Im Reich der Schatten
Kreatives Gestalten, tierische Maskeraden und Schattenspiele im Turmatelier – Stelzengehen, Jonglieren, Verkleiden und selbst zu Graf und Gräfin werden im Innenhof.

19 und 20 Uhr:
Rasante Räuber, hübsche Hühner und komische Käuze
Gemeinsam mit der Nationalpark-Rangerin Ute entdecken die Besucher Igel, Eulen, Greifvögel und mit etwas Glück die Fledermäuse im Schloss und drum herum.

19 und 21 Uhr
Das Leben am Görzer Hof
Wie hat man früher auf Schloss Bruck gelebt? – Meinrad Pizzinini nimmt die Besucher mit auf eine Spurensuche nach den ehemaligen Schlossbewohnern in den Rittersaal und in die Schlosskapelle.

20 und 21 Uhr
„Du bringst Farbe in mein Leben…“
Heike Förster bringt ausgewählte Bilder von Albin Egger-Lienz und seiner Tochter Ila anhand persönlicher Briefe zum Sprechen.

Die lange Schloss Nacht 2018 bietet auch spannende Programmpunkte für Kinder. Foto: Markus Mayr, Lichtkammer Studios

Wer mit diesen Programmpunkten noch nicht genug hat, kann sich zwischendurch auch einer Führung der aktuellen Ausstellung „Mal mir den Himmel“ anschließen und die Werke des Freskenmalers Simon von Taisten in all ihren Facetten kennenlernen. Oder man entspannt sich auf der gemütlichen Schlossterrasse mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt Lienz, beziehungsweise genießt einen Drink im Schlosscafé.

Auch der Museumsshop hat für große und kleine Besucher geöffnet und lockt an diesem Abend mit Schnäppchen und besonderen Erinnerungsstücken an dieses nächtliche Erlebnis.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren