Sillian: Alpinunfall am Thurntaler Rundwanderweg

Eine 53-jährige Österreicherin unternahm am Vormittag des 08. August eine Wanderung, ausgehend von der Bergstation Thurntaler über einen Rundwanderweg mit Ziel Thurntaler Rast. Gegen 11:45 Uhr stolperte sie auf dem markierten Weg über einen Stein und kam zu Sturz. Dabei fiel sie vorwärts und schlug mit dem Gesicht auf dem Weg auf.

Bei diesem Sturz zog sich die Frau ein Halswirbel-Schleudertrauma und mehrere Verletzungen im Gesicht zu. Sie konnte noch selbständig bis zur Thurntaler Rast gehen. Dort wurde sie von dem inzwischen verständigten Rettungsdienst versorgt und in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren