Aufsteiger Matrei an der Tabellenspitze der Kärntner Liga

Das Team der Union Matrei schwimmt als Aufsteiger in der Kärntner Liga weiterhin auf einer Erfolgswelle. Die Osttiroler übernahmen im vorgezogenen Spiel gegen Wölfnitz am 15. August vom Anpfiff weg das Kommando. Nach einigen Großchancen fiel der Führungstreffer knapp vor der Pause. Nach Zuspiel von Jonathan Panzl erzielte Mario Kleinlercher mit seinem sechsten Saisontreffer das 1:0. Auch nach Seitenwechsel blieben die Gäste die klar bessere Mannschaft. Manuel Hanser schloss eine gute Kombination mit dem Treffer zum 2:0 ab. Für den Endstand von 3:0 sorgte in der 66. Minute Rene Scheiber mit einem Elfertor nach einem Foul an ihm selbst. Damit führt Matrei die Tabelle in der Kärntner Liga an.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren