Bergfeuer in Matrei löste einen Brand aus

Am 17. August gegen 20:30 Uhr wurde im Bereich der Ostflanke des Hinteregg-Kogel in der Venediger Gruppe in Matrei in Osttirol ein aus zahlreichen Einzelfeuern bestehendes Bergfeuer entzündet. Gegen 23:00 Uhr verlöschte das Feuer.

Am nächsten Tag gegen 09:30 Uhr hatte sich vermutlich ein Glutnest wieder entzündet und es entstand ein Brand, der von der Feuerwehr Matrei in Osttirol mit Unterstützung des Polizeihubschraubers und der Bergrettung Prägraten gelöscht wurde. Momentan finden noch Nachlöscharbeiten statt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren