Irschen: Krippenfiguren aus Pfarrkirche gestohlen

Fünf verschieden große Holzschafe, geschnitzt aus einer seltenen Lärchenart, wurden zwischen 15. und 24. August 2018 von unbekannten Tätern aus der Pfarrkirche Irschen gestohlen.

Die Figuren waren Teil einer Weihnachtskrippe, die außerhalb der Weihnachtzeit hinter dem Altar auf einer Bodenplatte gelagert wird. Sie ist mit einer Mechanik ausgestattet und für Besucher frei zugänglich. Nach Einwurf einer Münze bewegen sich bestimmte Figuren während ein Weihnachtslied abgespielt wird. Wie hoch der Wert der fünf gestohlenen Figuren ist, ist derzeit nicht bekannt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren