Der FC-WR Nußdorf-Debant schoss sich auf eigenem Rasen an die Tabellenspitze der Unterliga West. Foto: Brunner Images

Der FC-WR Nußdorf-Debant schoss sich auf eigenem Rasen an die Tabellenspitze der Unterliga West. Foto: Brunner Images

FC-WR Nußdorf-Debant klettert an die Tabellenspitze

Mit einem 2:1 Erfolg über Ledenitzen schaffte das Alempic-Team den Sprung auf Platz 1.

FC-WR Trainer Ibel Alempic hatte seine Mannschaft beim Spiel am 25. August wieder etwas umgekrempelt und so mussten Peter Klancar und Aleksandar Simic vorerst auf der Ersatzbank Platz nehmen. Nicht zur Verfügung stand diesmal der verletzte Thomas Infeld. Die Hausherren begannen im Aguntstadion stark und spielten bereits in der Anfangsphase einige Halbchancen heraus. Der Aufsteiger aus Ledenitzen, der mit Routinier Gerhard Breitenberger einen Ex-Profikicker (er spielte bei Austria Salzburg, Bad Bleiberg, Austria Lustenau und SK Austria Kärnten) in seinen Reihen hat, agierte vorerst abwartend, ging aber praktisch mit der ersten gefährlichen Offensivaktion in Führung.

Nach einem Konterangriff kam der Ball zu dem auf der zweiten Stange lauernden Silvio Schleicher und der traf mit einem Dropkick zum 1:0 für die Gäste. Aber die Antwort der Hausherren ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem weiten Abschlag von FC-WR-Keeper Marco Ortner lief Dusan Simic alleine Richtung gegnerisches Tor und schoss zum Ausgleich ein. Dies war dann zugleich auch der Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff schalteten die Osttiroler einen Gang höher und gingen sehr aggressiv zu Werke. Bereits nach wenigen Augenblicken brachte Dusan Simic einen scharfen Stanglpass zur Mitte und Mario Petschnig sorgte mit einem unglücklichen Eigentor für die erstmalige Debanter Führung an diesem Tag. Hinter ihm wären allerdings zwei FC-WR Spieler einschussbereit gestanden. Die Alempic-Elf kontrollierte danach das Spiel und hatte einige tolle Möglichkeiten auf den dritten Treffer.

Allerdings klappte die Chancenverwertung diesmal nicht nach Wunsch und so blieb das Spiel bis zum Ende spannend. Da aber die Gäste nicht mehr zulegen konnten und die Debanter Abwehr nie ernsthaft in Bedrängnis kam, blieb es am Ende beim knappen, aber verdienten 2:1 Erfolg des FC-WR, mit dem die Osttiroler auch die Tabellenführung in der Unterliga West übernahmen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren