Assling: Straße in das Kristeinertal durch Mure verlegt

Verklausung des Baches führte nach Starkregen zur Alarmierung der Feuerwehr.

Am 30. August gegen 15:30 Uhr wurde die Feuerwehr Thal-Assling alarmiert, weil die Straße in das Kristeinertal nach einem heftigen Unwetter abschnittsweise durch Geröll und Schlamm verlegt war. Eine Verklausung des Baches hatte zu der Vermurung geführt. Personen kamen nicht zu Schaden. 

Eine Verklausung des Baches führte zu Vermurungen im Kristeinertal. Foto: Brunner Images
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren