Kärnten: Osttiroler nach Fahrradunfall verstorben

In Jaunstein (Gemeinde Globasnitz, Bezirk Völkermarkt) kam es am 11. September zu einem tragischen Verkehrsunfall. Trotz Stoppschild rollte ein 57-jähriger Kärntner im Schritttempo in den Kreuzungsbereich „Gemeindestraße Jaunstein und Bleiburger Straße B 81“ und übersah dabei einen aus Fahrtrichtung Sonnegger See kommenden Radfahrer. Der 63-jährige Osttiroler verriss sein Fahrrad, um eine Kollision zu vermeiden, kam dabei aber zu Sturz. Trotz Fahrradhelm zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung vom Notarzthubschrauber C 11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen. In der Nacht zum Mittwoch starb der Osttiroler an den Folgen des Unfalls.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren