Osttirolerin unter den besten Touristiklehrlingen

Platz drei für Hotel- und Gastgewerbeassistentin Magdalena Kerschhaggl bei TyrolSkills.

Im Zuge der Fafga, Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design in Innsbruck, wurde auch der TyrolSkills Lehrlingswettbewerb für Tourismusberufe ausgetragen. Am Montag, 10. September, und am Dienstag, 11. September, wurde mit routinierten Handgriffen organisiert, dekoriert, filetiert und gemixt.

Auch neugierige Blicke der Messebesucher brachten die fleißigen Lehrlinge nicht aus dem Konzept. Foto: Stephan Elsler

Die besten Lehrlinge des Landes stellten sich den Herausforderungen in den Bereichen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau, Hotel und Gastgewerbeassistent/in. In der Küche hieß es für die Lehrlinge binnen kurzer Zeit live ein Drei-Gang-Mystery-Menü für fünf Personen zu zaubern. Die Restaurantfachleute deckten und dekorierten die Tische, mixten Cocktails und kümmerten sich um die Gäste im Wettbewerbsrestaurant. Bei den Hotel- und Gastgewerbeassistenten wurden unterschiedliche Aufgaben wie Beschwerdemanagement in Englisch oder telefonische Anfragen in Form von Rollenspielen gelöst.

Unter den Hotel- und Gastgewerbeassistenten holte die Osttirolerin Magdalena Kerschhaggl den dritten Platz. Sie absolviert ihre Lehre im Grandhotel Lienz und wurde nur von Vreni Eicher, die auf Platz zwei landete, und der Siegerin Sina Höß geschlagen. Bei den Köchen setzte sich Haris Enzo Birbaumer durch, Dominik Beh wurde Landessieger im Bereich Restaurantfachmann/-frau.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren