Küchenbrand löste nächtlichen Feueralarm in Lienz aus

Brand in der Josef-Gasser-Straße endete glimpflich für zwei Bewohner und zwei Hunde.

Gegen 23.05 Uhr heulten am 18. September in Lienz die Sirenen. Auslöser war der Brand eines Küchenblocks in einem Mehrparteienhaus in der Josef-Gasser-Straße. Wie das Feuer ausbrach ist bislang noch nicht geklärt. Die beiden Bewohner der betroffenen Wohnung konnten sich selbst in Sicherheit bringen, wurden aber mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Nach ersten Berichten wurden zwei Hunde von Privatpersonen in Sicherheit gebracht. Der entstandene Schaden dürfte beträchtlich sein. Im Einsatz standen neben der Feuerwehr Lienz auch das Rote Kreuz Lienz und die Polizei. Die Josef-Gasser-Straße war für eine Stunde gesperrt. Fotos: Brunner Images

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren