Osttirol zu Italien – ORF zeichnet die Landkarte neu!

Die Osttiroler haben wieder einmal einen Grund, sich vergessen zu fühlen.

Es ist nur ein kleiner Lapsus der ORF-Grafik und wer auch immer die Umrisse der Österreichkarte für die Zeit im Bild 2 „angepasst“ hat, wird es ohne böse Absicht getan haben. Doch selbst die versierte Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher bemerkte in der Livesendung am 21. September nicht, dass in einem Bericht über die Nachbesetzung der SPÖ-Spitze das Bundesland Kärnten plötzlich an Südtirol grenzt. Am linken unteren Rand der Karte – man kann auch sagen im Südwesten – fehlt etwas: Osttirol!

Da fehlt doch was! Die ORF-Grafik experimentiert offenbar mit Österreichs Landesgrenzen. Screenshot: ORF/ZIB2

Dolomitenstadt-Leser Hansjörg Schneider fiel das sehr wohl auf. „Heute haben wir bestätigt bekommen, dass wir eigentlich Südtiroler sind!“ schreibt er und schickt uns einen Screenshot als Beweis mit „besten Grüßen aus dem Niemandsland“. Wer jetzt den Osttirolern einen Minderwertigkeitskomplex unterstellt, der sollte wissen, dass der Bezirk immer wieder einmal auf Tirolkarten fehlt, sogar auf solchen, die im Land selbst gezeichnet wurden. Wir berichten aber nicht entrüstet darüber, sondern schmunzelnd und mit der Absicht, das geografische Wissen in anderen Teilen des Bundesgebietes auf Vordermann zu bringen.


Update: Mittlerweile hat uns eine Leserin einen Screenshot aus dem Jahr 2017 geschickt, der vermuten lässt, dass der ORF schon länger mit einer Karte ohne Osttirol arbeitet. Wir schlagen vor, den „vergessenen Bezirk“ im Gegenzug von den GIS-Gebühren zu befreien.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

11 Postings bisher
red_mit

eine "story" zum schmunzeln, mehr aber auch nicht :-) man muss fehler auch mal fehler sein lassen ;-)

hoerzuOT

Cool bleiben!! Keine Absicht---Fehler passieren. Minderwertigkeitskomplexe schön im Griff halten ;-)

    Na Servas

    zu @hoerzuOT: dieser Kommentar ist eine ähnlich präpotente Antwort wie der Fehler an sich! Fehler passieren - ja - ABER: daß ein Nationalgebiet eines EU-Staates um einen ganzen Bezirk (mit über 2000 km2!) beschnitten wird, dürfte bei den öffentlich-rechtlichen Sendern in Europa wohl einmalig sein.... oder sind wir etwa doch eine "Bananenrepublik"...? Und für so etwas sollen wir weiterhin nicht gerade bescheidene Zwangsgebühren bezahlen ? mein Tipp für so manche ORF-ler > ab auf die Schulbank der 1. od. 2. Volksschule!!!

      hoerzuOT

      Ach du meine Güte🙄😉 dass'es lei dawert isch....!?

chakka

Dann gehöhren wir wieder, wie im 2 Weltkrieg dem Gau Kärnten an!! Osttirol war und wird immer ein Spielball der Nordtiroler sein, da werden wir nichts ändern können.

nikolaus

Immerhin scheint unser Bezirk frei von infizierten Zecken zu sein 😉

    genaugenommen

    doch, es gibt eine kampfzecke im bezirk😉

genaugenommen

der verantwortliche ist sicher ein gut bezahlter grafiker - es ist zu hinterfragen. warum gibts überhaupt eine österreichgrafik ohne osttirol?

brunzifab

Das hat der ORF mal super gemacht!

schnuffi

Habe unseren 12 jährigen Sohn die abgebildete Österreichkarte OHNE eine Info gezeigt und ihn gefragt ob ihn etwas auffällt. Innerhalb von 5 Sekunden sagte er mir "HALLO da fehlt ja Osttirol!!". Also bitte ich die betroffenen ORF Mitarbeiter nochmals in die Schule zu gehen und "nachzusitzen".