Matrei: Gemeinde will die Bergrettungshütte verkaufen

Derzeit bietet die Gemeinde Matrei per Aushang im Gemeindeamt die Bergrettungshütte auf 2.020 Metern Seehöhe im Goldried-Skigebiet zum Verkauf an. Zugleich wird ein ambitioniertes Um- und Ausbaukonzept präsentiert, das offenbar der neue Besitzer realisieren soll. Alternativ und vorbehaltlich eines Gemeinderatsbeschlusses wird auch ein Baurecht angeboten. In der Ausschreibung wird eingeräumt, dass eine Abstimmung mit der Landesleitung der Bergrettung erforderlich sei, die derzeit einen Pachtanteil aus bestehenden Verträgen erhalte. Hier die Ausschreibung im Wortlaut. Bis 28. September können Angebote an die Gemeinde gelegt werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren