Draulauf: Teilnehmerrekord in Abfaltersbach

Tagessieg für die Südtirolerin Anna Gräber und den Lienzer Michael Singer.

Nicht weniger als 181 Läuferinnen und Läufer vom Kind mit vier Jahren bis zum Senior mit 81 Jahren nahmen am vergangenen Samstag, 22. September, beim 19. Draulauf in Abfaltersbach teil. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Sportunion Abfaltersbach unter Obmann Günther Gasser und Rennleiter Klemens Kollreider.

Michael Singer war von Anfang an nicht einzuholen.

Die Mitglieder der Sportunion Abfaltersbach starteten beim Raiffeisen Läufercup für die Laufgemeinschaft Hochpustertal – mit einigem Erfolg: Vierzehnmal standen Läuferinnen und Läufer dieser Laufgemeinschaft am Siegerpodest. Mit ganzen zehn Klassensiegen war der ASV Oberwielenbach aus Südtirol allerdings noch erfolgreicher.

Die Jugend weiblich und die Frauenklassen bewältigten zwei anspruchsvolle Runden mit knapp vier Kilometern. Auch bei diesem Cuprennen kam die Tagessiegerin wieder aus Südtirol. Anna Gräber vom ASV Oberwielenbach erreichte das Ziel vor der neuen Mittelschule Abfaltersbach nach nur 15:44 Minuten. Auf Rang zwei im Ziel und Siegerin der Wertung Frauen W50 wurde die Lokalmatadorin Roswitha Moser von der LG Hochpustertal. Durch Lissi Donà ging Platz drei wieder an eine Läuferin aus Südtirol.

Lokalmatadorin Roswitha Moser wurde zweitschnellste Dame und holte sich den Sieg in der Klasse der Frauen W50. Michael Singer wurde – uneinholbar – Tagessieger bei den Herren. Fotos: SU Lienz/Bürgel

Favorit auf den Tagessieg beim Rennen der Männer über drei große Runden mit 5,8 Kilometer war Michael Singer. Der Triathlet vom RC Figaro Sparkasse Lienz erzielte mit der Zeit von 20:19 Minuten einen eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg. Auf Rang zwei, acht Sekunden hinter dem Sieger, kam Martin Hofmann von Sport Sunny ins Ziel. Dritter im Ziel und Gewinner der Juniorenwertung wurde Philipp Fuchs von der Union Raika Compedal.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren