Suchaktion nach zwei Mädchen in Nußdorf-Debant

Zu einer Suchaktion kam es am Donnerstag, 11. Oktober gegen 20.00 Uhr in Nußdorf-Debant. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften suchte nach zwei Mädchen im Alter von sieben und neun Jahren, die seit 16:45 Uhr vom SOS Kinderdorf abgängig waren. 19 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Nußdorf-Debant, die Bergrettung Osttirol mit 23 Einsatzkräften, sechs Hundeführer sowie zwei Polizeistreifen durchstreiften das Gelände. Nach einer intensiven Suche wurden die Mädchen schließlich um 21.30 Uhr, ca. zwei Kilometer vom Heim entfernt, von einer Polizeistreife in Dölsach entdeckt. Die Kinder waren unversehrt und wurden in das SOS Kinderdorf zurückgebracht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?