Sonderschule Sillian tauschte Klassenzimmer gegen Stall

Projekt „Schule am Bauernhof“ als lehrreiche Abwechslung zum Schulalltag.

Zwei Nachmittage, an denen das Klassenzimmer kurzerhand auf einen Bauernhof verlegt wurde, bleiben den Kindern der Georg Großlercher Sonderschule in Sillian bestimmt lange in Erinnerung. Anita Steinringer hatte die SchülerInnen und ihre Betreuer im Zuge des Projekts „Schule am Bauernhof“ nach Tessenberg eingeladen und startete ihre Führung in der Garage, wo die Gerätschaften präsentiert wurden, die man auf einem Bauernhof braucht. Dann ging es gleich weiter in den Stall, einen Ort, an dem Lernen mit allen Sinnen wunderbar umgesetzt werden kann.

Kühe, Hühner, Schweine, Ziegen, Meerschweinchen, Hund und Katze – sie alle leben auf dem Bauernhof und waren geduldige Gastgeber. Eine Kuh zu melken ist nicht einfach. Aber mittels Melkvorrichtung, etwas Übung und Unterstützung von Anita gelang selbst diese Übung! Beim Füttern der Kühe und Meerschweinchen waren alle mit Begeisterung dabei und zum Abschluss gab es noch ein echtes Highlight: Auf dem hofeigenen Reitplatz durfte jedes Kind eine Runde auf dem Pferd reiten. An diesem ganz besonderen Lernort gab es für Kinder und Lehrpersonen nur einen Nachteil zu bemängeln: Die Zeit verflog viel zu schnell!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren