FF Lienz beendet Jubiläumsjahr mit Tag der offenen Tür

Viel Publikum und Action bei der Leistungsschau der Florianijünger am Staatsfeiertag.

Die Freiwillige Feuerwehr Lienz wurde vor 150 Jahren gegründet und erinnerte im Jubiläumsjahr 2018 immer wieder an dieses historische Datum, mit einer Filmvorführung, der Einrichtung eines Gerätemuseums,  Gedenkveranstaltungen und einem sommerlichen Festakt auf dem Hauptplatz von Lienz, bei dem die neue Drehleiter vorgestellt und gesegnet wurde. Am Nationalfeiertag, 26. Oktober, beschloss ein „Tag der offenen Tür“ den Reigen an Jubiläumsevents und wieder kam die Stadtbevölkerung in Scharen, um sich aus der Nähe und in Ruhe jene Geräte anzusehen, die man lieber nicht im Ernstfall erleben möchte. Einsatzszenarien wie der Austritt gefährlicher Stoffe, eine Feuerlöschübung und natürlich die Fahrt mit der Drehleiter auf 30 Meter Höhe sorgten für Action und Spaß bei den Besuchern. Philipp Brunner war mit der Kamera dabei.

Slideshow: Brunner Images

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren