Unwetter: Schule im Lesachtal bleibt geschlossen

Die Schule im Kärntner Lesachtal bleibt diese Woche geschlossen. Eine Betreuungsmöglichkeit wird trotzdem angeboten. Die Volksschulkinder aus Maria Luggau werden in einer provisorischen Klasse im örtlichen Kloster unterrichtet. Laut Auskunft der Bezirkshauptmannschaft Hermagor gehen die Aufräum- und Sicherungsmaßnahmen weiter. Der Straßenabschnitt von Kötschach-Mauthen bis Podlanig wurde freigegeben. Von Osttirol aus kommt man bis Maria Luggau. Die Umfahrungstraße wurde mittlerweile von Soldaten freigeschlägert. Auch hier gehen die Bauarbeiten weiter. Nach wie vor gesperrt ist die Plöckenpassstraße zwischen Ederwirt und Staatsgrenze.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren