Kinofilm Gegen das Vergessen: „Zersplitterte Nacht“

Das CineX Lienz zeigt den preisgekrönten Innsbrucker Dokumentarfilm am Samstag.

Zum Gedenken an die „Reichspogromnacht“ am 9. November 1938 zeigt das CineX Lienz, am Samstag, 17. November, um 19 Uhr den Film „Zersplitterte Nacht – 9. November 1938, als die Nacht am kältesten war …“. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Spende gern gesehen.

Der preisgekrönte Innsbrucker Dokumentarfilm erzählt die wahre Geschichte des Ingenieurs Richard Berger, dem Vorstand der israelitischen Kultusgemeinde Innsbruck, der von den Nazis brutal ermordet wurde. Das Dokudrama setzt sich aus Zeitzeugeninterviews, Spielszenen und Archivmaterial zusammen. „Zersplitterte Nacht“ wurde in das Visual Center des Holocaust Memorial Center Yad Vashem in Jerusalem aufgenommen und gewann 2014 den „Honorable Mention Award“ bei den International Film Awards Berlin 2014 (ifab 2014).

Im Dokudrama „Zersplitterte Nacht“ ist Christine Mayn als Grete Berger zu sehen, Michael Walde Berger spielt den Ingenieur Richard Berger. Szenenbild: AVG Filmproduktion

„Wie viele unserer bisherigen Arbeiten auch, richtet sich Zersplitterte Nacht gegen das Vergessen und die schrecklichen Gräuel und Verbrechen der nationalsozialistischen Zeit. Gerade jetzt, in unseren gesellschaftspolitisch so brisanten Zeiten, in denen Terrorismus oder auch Ausländerfeindlichkeit wieder um sich greifen, ist dies unseres Erachtens ein notwendiges Zeichen, das wir einfach setzen wollen und müssen“, so Produzent und Regisseur Hermann Weiskopf und Drehbuchautor Peter Mair, die beide in Lienz nach dem Film für eine Q&A-Session bereitstehen werden.

Weiter führen sie aus: „Manche Menschen denken, dass es an der Zeit sei, das Thema Judenverfolgung und Drittes Reich endlich einmal ruhen zu lassen. Uns ist bei unserer bewegenden Arbeit aber eines immer klarer geworden: Es gibt nicht mehr viele Holocaust-Überlebende. Und ihre Stimmen dürfen niemals verstummen und vergessen werden.“

Der Trailer zum Film:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren