Unfall auf der B 108 nach riskantem Überholmanöver

Ein 42-jähriger Osttiroler fuhr am 15. November um 17:15 Uhr mit seinem Pkw auf der Felbertauernstraße B 108 Richtung Lienz und überholte einen vor ihm fahrenden Lkw-Zug. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Obwohl dessen Lenker stark bremste, musste der Überholende sein Fahrzeug unmittelbar vor dem Lkw-Zug scharf auf die rechte Fahrspur verreißen. Der Pkw kollidierte mit dem Lkw, wurde von der Straße geschleudert, überschlug sich und landete schwer beschädigt im Straßengraben. Der Lenker wurde von der Rettung erstversorgt und in das BKH Lienz gebracht, wo keine Verletzung festgestellt wurde. Während der Bergung durch die Feuerwehr Huben war die B 108  erschwert passierbar.