Fotos: Brunner Images

Fotos: Brunner Images

Schwerer Verkehrsunfall in Nikolsdorf

Auto landete im Straßengraben. Nach ersten Meldungen vermutlich zwei Verletzte. 

Noch nicht offiziell bestätigt ist der Hergang eines schweren Unfalls auf der B100, Drautalbundesstraße, am 17. November gegen 14.30 Uhr im Gemeindegebiet von Nikolsdorf. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Fahrzeug, in dem offenbar zwei Personen saßen, ins Schleudern und landete im Straßengraben. Eine der beiden Personen wurde laut ersten Meldungen unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber C7 in das BKH-Lienz eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die B100 war eine Stunde lang gesperrt, der Verkehr wurde über das Ortsgebiet Nikolsdorf umgeleitet. Im Einsatz waren die Feuerwehr Nikolsdorf, das Rote Kreuz Lienz, die Polizei und der Notarzthubschrauber C7.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren