Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Ainet

Am 24. November gegen 17.15 Uhr fuhr eine 49-jährige Osttirolerin auf der B 108 Richtung Iseltal. Auf Höhe der Kreuzung Sattlerwirt in Ainet ordnete sich ein entgegenkommendes Fahrzeug zum Linksabbiegen ein und bog unmittelbar vor dem herannahenden Pkw Richtung Ortsmitte ab. Die Frau konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen, ihr Auto krachte frontal in die Beifahrerseite des abbiegenden Fahrzeugs, das von einem 53-jährigen Osttiroler gelenkt wurde. Beim Zusammenprall wurde die 49-Jährige unbestimmten Grades verletzt, der Lenker des abbiegenden Fahrzeuges wurde schwer verletzt in das BKH Lienz eingeliefert und später in das LKH Klagenfurt überstellt. Die B 108 war eine Stunde gesperrt. Die Unfallumstände sind Gegenstand weiterer Erhebungen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren