Lienz: Ein Leichtverletzter nach Messerangriff

Am 4. Dezember gegen 00:20 Uhr kam es in Lienz in einem Lokal zwischen dem Wirt und einem 31-jährigen Einheimischen zu einem Wortgefecht. Der Wirt wollte schließen, der Gast das Lokal aber nicht verlassen. Andere Lokalgäste wollten den Mann ebenfalls zum Abgang bewegen. Während dieser Auseinandersetzung verletzte der 31-Jährige mit einem Messer einen Lokalgast leicht und bedrohte weitere Anwesende. Schließlich wurde der Mann festgenommen. Während der Eskortierung zur Polizeiinspektion trat er gegen den Beamten, der das Polizeiauto lenkte, verletzte ihn aber nicht. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Beschuldigte der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren