Baumaschine beschädigt: Vier Osttiroler ausgeforscht

Einen Schaden von mehreren zehntausend Euro richteten im August vorerst unbekannte Täter an, als sie in Irschen einen Kettenbagger unbefugt in Betrieb nahmen und damit einen Backenbrecher schwer beschädigten. Beamte der PI Greifenburg forschten nun vier Osttiroler im Alter von 24, 19 und 18 Jahren aus. Bei den Vernehmungen wollten die jüngeren Tatbeteiligten auf Grund der Spuren und der Beweislage den vom 24-jährigen Haupttäter konstruierten Sachverhalt nicht mehr bestätigen und gaben getrennt voneinander den tatsächlichen Tathergang an. Demnach nahm der Mann den Kettenbagger in stark alkoholisiertem Zustand in Betrieb, verlor die Kontrolle und beschädigte in Folge den Backenbrecher. Das Quartett wurde der Staatsanwaltschaft Klagenfurt/WS angezeigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren