Team Osttirol veröffentlicht Listen für TVBO-Wahl

Die Gruppierung rund um Martin Gratz tritt in den Stimmgruppen 2 und 3 an.

Bis zum Heiligen Abend müssen die Wahlvorschläge für die TVBO-Wahl Ende Jänner 2019 bei der Tourismusabteilung des Landes Tirol eingelangt sein. Die Hektik und Nervosität hinter den Kulissen ist entsprechend groß und auch daran abzulesen, dass erst drei Tage vor diesem Termin „Team Osttirol“ seinen Wahlvorschlag öffentlich macht, ebenso wie eine von Gastronomen geprägte Gruppe rund um die Haubenköche Ernst Moser (Saluti) und Hanspeter Sander (Tirolerhof), die ebenso wie das Team Osttirol in den Stimmgruppen 2 und 3 kandidiert und mit einigen durchaus prominenten Namen punktet. Die ganz großen Spieler Franz Theurl und Heinz Schultz halten sich bis zur letzten Minute bedeckt.

Martin Gratz, Spitzenkandidat in der Gruppe 3 und Kopf des Team Osttirol, positioniert sich seit Jahren als Gegenpol zu Langzeitobmann Franz Theurl und unterstreicht diese Rolle auch diesmal: „Es ist Zeit für eine echte Veränderung. Nur mit einem neuen Team kann der TVBO einen Weg einschlagen, mit dem sich Osttirol wirtschaftlich erfolgreich weiterentwickelt.“

In der Stimmgruppe 2 setze das Team Osttirol auf Michael Wildauer, Inhaber des Lienzer Hotels Haidenhof, einen Akzent in der Bezirkshauptstadt, erklärt Gratz: „Unsere Kandidaten sind ein starkes Signal für ganz Osttirol mit einer pulsierenden Stadt Lienz. Michael Wildauer ist ein innovativer Vollblut-Touristiker, der Lienz als Einkaufsstadt, Sportstadt und kulturelles Zentrum für gesamt Osttirol positionieren will.“ Man wolle keineswegs alles bisher Geschaffene aufgeben, sondern die Destination strategisch konsequenter voranbringen und arbeite an einem Zukunftsprogramm, das demnächst präsentiert werde.

Die Gruppierung rund um Martin Gratz war bei der Wahl vor einem Jahr recht erfolgreich und eroberte in den Stimmgruppen 2 und 3 mehr Stimmen als die Bezirksliste rund um Franz Theurl. Martin Gratz, Max Passler und Margit Aichner zogen auch in den Aufsichtsrat des TVBO ein. Den Sprung in den Dreiervorstand des Verbandes schaffte das Team Osttirol aber nicht. Im Oktober wurde der Urnengang des Vorjahres nach mehreren Gerichtsurteilen für ungültig erklärt, deshalb wird jetzt noch einmal gewählt.

Folgende Kandidatinnen und Kandidaten treten für das Team Osttirol an:

Stimmgruppe 2:
1. Michael Wildauer, Wildauers Haidenhof, Lienz
2. Max Passler, Sport Passler und Haus Passler, St. Jakob im Defereggental
3. Joachim Defregger, Joachims Skishop & Bikeerlebnis, Lienz
4. Reinhard Bergmann, Sport 2000 Sunny, Sillian

Stimmgruppe 3:
1. Martin Gratz, Obmann Team Osttirol, Kals am Großglockner
2. Elisabeth Kaplenig, Michelerhof & Antonius Natur Apartments, Lavant
3. Manfred Lobenwein, Airtime Austria, Oberlienz
4. Margit Aigner; Tassenbacherhof, Tassenbach

Die Team Osttirol-Kandidaten in der Stimmgruppe 2, von links: Reinhard Bergmann, Joachim Defregger, Max Passler und Michael Wildauer.
Die Team Osttirol-Kandidaten in der Stimmgruppe 3, von links: Martin Gratz, Elisabeth Kaplenig, Margit Aichner und Manfred Lobenwein. Fotos: Team Osttirol
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren