Felbertauernstraße bleibt wegen Lawinengefahr gesperrt

Beurteilung der Lawinenkommission ergab auch am Montag zu hohes Risiko.

Die Felbertauernstraße B 108 bleibt wegen Lawinengefahr zwischen Matrei in Osttirol und Mittersill weiterhin gesperrt. Eine Beurteilung durch die Lawinenkommission am Montagvormittag änderte nichts an dieser Situation. Hotline für Verkehrsteilnehmer: 04875/880610. Aktuelle Infos gibt es auch auf der Felbertauern-Website, am Dienstagvormittag wird eine neue Beurteilung durch die Lawinenkommission erwartet. Weitere Straßensperren und Verzögerungen im Reiseverkehr meldet aktuell der ÖAMTC-Verkehrsservice.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren