Abstieg für Peter Veider. Der gebürtige Osttiroler wurde als Geschäftsführer der Tiroler Bergrettung gekündigt. Foto: Expa/Jakob Gruber

Abstieg für Peter Veider. Der gebürtige Osttiroler wurde als Geschäftsführer der Tiroler Bergrettung gekündigt. Foto: Expa/Jakob Gruber

Peter Veider als Geschäftsführer der Bergrettung gekündigt

Leitung der Tiroler Bergrettung soll umstrukturiert und verjüngt werden.

Wie mehrere Medien, darunter der ORF Tirol melden, wird die Leitung der Tiroler Bergrettung umstrukturiert und verjüngt. Der Dienstvertrag mit dem derzeitigen Geschäftsführer Peter Veider wurde aufgekündigt. Der gebürtige Osttiroler soll bei der Generalversammlung im Mai verabschiedet werden und wird von einem Kollektiv abgelöst. Administration und Technik sollen laut ORF Klaus Pietersteiner und Franz Hoppichler übernehmen. Einen klassischen Geschäftsführer soll es nicht mehr geben.

„Ich könnte nun ab Juli 2019 – bis zu meiner Pensionierung in zwei Jahren – als Alpinexperte und möglicherweise als Ausbilder für junge Alpinpolizisten – Frauen und Männer – in den behördlichen Dienst bei der Österreichischen Polizei zurückkehren. Die genauen Pläne sind noch nicht fixiert“, schreibt Veider in einem Brief an die Medien. Er ist seit Jahrzehnten Bergrettungsfunktionär, seit 15 Jahren Geschäftsführer der Tiroler Bergrettung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren