Das mehrtägige Langlauf-Event geht in Obertilliach in die 45. Runde. Fotos: EXPA / Gruber

Das mehrtägige Langlauf-Event geht in Obertilliach in die 45. Runde. Fotos: EXPA / Gruber

Dolomitenlauf: Alle Bewerbe finden in Obertilliach statt

Die große Langlaufveranstaltung geht von 18. bis 20. Jänner in die 45. Runde.

Der Dolomitenlauf findet am Wochenende von 18. bis 20. Jänner bereits zum 45. Mal statt. Sämtliche Bewerbe – vom Dolomitensprint über das Dolomiten-Classicrace bis zum 45. Dolomitenlauf, der in der freien Technik gelaufen wird – finden erneut im Biathlon- und Langlaufzentrum Obertilliach statt. Neben Hobbysportlern aus über 30 Ländern haben sich auch Weltklasse-Läufer, wie der französische Titelverteidiger Adrien Mougel, angemeldet. Sie kämpfen beim zweiten von sieben Bewerben des FIS-Worldloppet Cups um Punkte.

Der Auftakt des Langlaufwochenendes in Osttirol findet mit dem Dolomitensprint in Obertilliach am 18. Jänner statt. Tags darauf folgt das zum Worldloppet-Cup zählende Dolomiten-Classicrace, bevor es am Sonntag, 20. Jänner, beim traditionellen Dolomitenlauf zum großen Showdown kommt. Das Abschlussrennen zählt ebenfalls zum FIS-Worldloppet Cup sowie für die Hobbysportler zur weltumspannenden Worldloppet-Serie.

Vorjahressieger Adrien Mougel wird auch dieses Jahr wieder am Start stehen.

Derzeit ist das Organisationskomitee des Dolomitenlaufs damit beschäftigt, gemeinsam mit dem Loipenteam in Obertilliach die Strecke der Bewerbe fertig zu präparieren. „Die Arbeiten werden von Bürgermeister Matthias Scherer und vielen Vereinen im Ort unterstützt. Auch die Gemeinde Kartitsch ist stark eingebunden, da die Strecke dieses Jahr wieder auf die Tannwiese führen wird. Unionsobmann Leo Klammer hat sich schon im Vorfeld um eine erleichterte Streckenführung bemüht, so dass auch etwas weniger trainierte Langläufer die Anstiege auf den Kartitscher Sattel schaffen“, so Organisator Franz Theurl.

Wie im Vorjahr sollen die Bewerbe auch heuer wieder im Ortskern in Obertilliach enden. „Das haben wir geplant, hängt aber am Ende von der Schneesituation ab und wird kurz vor dem Wochenende entschieden“, schließt Bürgermeister Scherer.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren