Matrei: Erneute Sperre des Felbertauern

Lawinengefahr! Straßensperre ab Sonntag, 13. Jänner, 23.00 Uhr zwischen Matrei und Mittersill.

Foto: Felbertauernstraße AG

Wegen Lawinengefahr wird die Felbertauernstraße P1 am Sonntag, 13. Jänner 2019, ab 23.00 Uhr erneut zwischen Gruben (Matrei) und Mittersill bis auf Weiteres gesperrt. Somit ist eine Passage des Felbertauerntunnels nicht möglich. Eine Umleitung ist nur großräumig möglich. Aufgrund der Wetterprognose ist mit einer Sperre bis mindestens Mittwoch, 16. Jänner 2019, zu rechnen.

Aktuelle Infos dazu findet man auf der Felbertauern-Website, die Hotline für Verkehrsteilnehmer ist unter +43 4875 8806 11 rund um die Uhr erreichbar. Eine Übersicht der wichtigsten Verkehrsmeldungen, Staus und Verkehrsbehinderungen im gesamten Bundesgebiet findet man auf der Website des ÖAMTC.

(Aktualisiert am 15. Jänner 2019, 10.00 Uhr)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Europa

Diw sperre der Felbertauernstrasse ist in Ordnung bei Lawinen Gefahr Nur hier zwigt es sich wieder wie wichtig eine weitere Zufahrt nach Osttirol wäre finde ich darüber müsste die Bevölkerung nach denken finde ich Richtung Norden und in den Süden Richtung Italien finde ich das währe doch wichtig oder?

    freekit78

    durch die dolomiten nach italien und nach norden eine schischaukel nach zell am see! zahlen sollen die nordtiroler.

    tauernwind

    Es gibt Winter wo die Felbertauernstraße nie gesperrt wird und dann gibt es eben Winter wo es öfter der Fall ist.

    Aber aufgrund der guten Lawinenschutzverbauungen sind die notwendigen Sperren doch eh relativ kurz.

    Da wäre ich eher dafür den Zug über den Felbertauern wieder mal anzusprechen, der Bahnhof in Huben steht ja immer noch 😂