Die Osttiroler Bigband Jazzwecan arbeitet mit Profis an ihrem musikalischen Repertoire. Foto: Jazzwecan

Die Osttiroler Bigband Jazzwecan arbeitet mit Profis an ihrem musikalischen Repertoire. Foto: Jazzwecan

„Bigband Jazzwecan“ geht in Klausur und konzertiert

Die Osttiroler Formation probt in der LLA mit hochkarätigen musikalischen Coaches.

Die im Jahr 2011 von Andreas Bergmann und Felix Petersik gegründete „BigBand Jazzwecan“ beginnt das Jahr 2019 mit einer „musikalischen Klausur“ und einem abschließenden Konzert in den Räumen der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Lienz. Durch die mehrjährige Zusammenarbeit mit dem Profi-Saxophonisten Wolfram Dullnig und dem jetzigen Bandleader Martin Lang musikalisch gefördert und gefordert, möchten sich die Mitglieder von Jazzwecan im Solieren, im Ensemblespiel und im Gesamtspiel der Bigband weiterentwickeln. In einem dreitägigen Workshop vom 8. bis 10. Februar soll nun das individuelle Musizieren und das Zusammenspiel im Klangkörper einer Bigband forciert werden.

Der Komponist, Trompeter und Sänger Horst Michael Schaffer ist einer der musikalischen Coaches von Jazzwecan.

Für dieses Projekt wurden Profimusiker aus Graz, Wien und Holland engagiert. So wird der gebürtige Steirer Horst Michael Schaffer den Blechbläsersatz der Bigband coachen. Schaffer ist Komponist, Trompeter und Sänger. Er ist Träger des Förderpreises des Österreichischen Bundesministeriums für Unterricht und Kunst. Seit 2002 ist er musikalischer Leiter der „Jazz Bigband Graz“ und arbeitet als Komponist wie auch als Dozent an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und an der Kunstuniversität Graz.

Der gebürtige Lienzer Marc Hainzer trainiert die Saxophonisten.

Mit dem Saxophonregister wird der gebürtige Lienzer Marc Hainzer arbeiten. Hainzer lebt und arbeitet seit 2010 als aktiver Musiker und Musikpädagoge in Wien. 2018 schloss er sein Instrumental- und Gesangsstudium im Hauptfach Saxophon Popularmusik ab und ist als Musiker in diversen Bläsersätzen von Bigbands und Combos in unterschiedlichsten Stilen von Pop bis Jazz tätig. 2017 begann er darüber hinaus ein Jazzkompositionsstudium an der Universität Graz bei Ed Partyra.

Bassist Daniel Lottersberger – Osttiroler Blues- und Jazzfans bestens bekannt – wird für den Groove im LLA-Trainingscamp der Jazz-Formation sorgen.

Als Dozent für die Rhythmusgruppe reist der in Osttiroler Musikerkreisen bestens bekannte Daniel Lottersberger aus Holland an. Der 1976 in Lienz geborene Bassist studierte unter anderem an der Musikhochschule Wien und machte seinen Bachelorabschluss am Royal Conservatory in Den Haag, wo er auch seit 2014 als Gastdozent wirkt. Daniel Lottersberger ist mit seiner Band „Bag of Bones“ gern gesehener Gast auf Festivals in Osttirol, darunter den New O`Lienz Jazztagen. Alle drei Dozenten werden im Rahmen des abschließenden Konzerts der BigBand Jazzwecan am Sonntag, 10. Februar, um 15.00 Uhr in der LLA Lienz als Bandleader und Solisten zu bewundern sein.

Publikum ist erwünscht, der Eintritt frei!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren