Bei AK-Wahl in Kärnten kandidieren fünf Listen

In Kärnten treten bei der Arbeiterkammerwahl von 4. bis 13. März insgesamt fünf Listen an. Derzeit sind ebenfalls fünf Listen in der Vollversammlung vertreten, das BZÖ tritt aber nicht mehr an. Dafür kandidiert jetzt der gewerkschaftliche Linksblock. Haushoher Favorit ist die FSG um Präsident Günther Goach. Die Frage ist eigentlich nur, ob die Sozialdemokraten das Ergebnis von 2014 halten können. An die 170.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind wahlberechtigt, das sind etwa 10.000 mehr als vor fünf Jahren. Sie bestimmen die Zusammensetzung der 70 Kammerräte umfassenden Vollversammlung. 56 davon stellen die Sozialdemokraten, die 76,9 Prozent der Stimmen erzielten. Alle anderen Listen kamen 2014 auf einstellige Ergebnisse.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren