Junge Wirtschaft: Auf Winkler folgt „Bobs“ Schusteritsch

Hotelier Thomas Winkler legt sein Amt als Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft Osttirol zurück. Seine Nachfolgerin heißt Barbara Schusteritsch. Die Schneiderin und Modedesignerin aus Lienz freut sich auf ihre neue Aufgabe. Schusteritsch führt seit 2009 das Unternehmen „Bobs Fashion & Service“ in Lienz und will ihr Amt offensiv anlegen: „Ich freue mich auf neue Herausforderungen als Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft. Ich möchte den Bezirk Lienz noch attraktiver für junge Unternehmer machen und vor allem den Mut mitgeben, den eigenen Markt über Osttirol hinaus zu erweitern und sich zu vernetzen. Gerade die Digitalisierung bietet hier viele Möglichkeiten.“

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Nachdenker

Mich wundert das nicht. Er wurde zuerst als Nachfolger des FT hochgelobt und dann im Machtkampf aufgerieben. Schade wäre eine super Chance für einen jungen Hotelier gewesen. Da würde ich auch bei der jungen Wirtschaft den Hut drauf hauen!!!